0152 21 925 289 // 0228 360 254 63 praxis@elke-daun.de

Blutegeltherapie

Ein Jahrhunderte altes Heilmittel in der modernen Medizin

Die medizinische Anwendung von Blutegeln hat eine faszinierende und lange Tradition. Bereits Ägypter der Pharaonenzeit kannten die heilende Wirkung der Blutegel.
Früher führte man die Wirksamkeit der Blutegel auf den Blutentzug (Aderlass) zurück. Dies ist heute zweitrangig.

Mit den Analysemethoden der heutigen Medizin konnten die Wirkstoffe, die der Blutegel beim Saugen abgibt, als entscheidendes Therapieprinzip identifiziert werden. Der Speichel des Blutegels enthält eine „biologische Apotheke“ mit einer Vielzahl von Wirkstoffen, die auch in der Schulmedizin eingesetzt werden. (siehe Wirkung des Blutegels)
Die Wirkstoffkombination des Blutegels ist jedoch einzigartig und hilft bei vielen verschiedenen Erkrankungen mit Durchblutungsstörungen (z.B. Krampfadern) oder schmerzhaften Entzündungen in den Gelenken oder im Rückenbereich.

Blutegel sind als Fertigarzneimittel eingestuft und unterliegen den gleichen, strengen Anforderungen an Sicherheit, Qualität und Wirksamkeit, die auch an zulassungspflichtige Arzneimittel gestellt werden.